Rennsteiglauf

Größter Landschaftslauf Deutschlands

 

In der Wartburgstadt Eisenach wird um 6.00 Uhr in der Früh der 73,9 km lange Supermarathon gestartet. Mit fast 2.500 Teilnehmern werden so viele Ultramarathonis gezählt, wie nirgends sonst in Deutschland.

 

Wenn über Neuhaus am Rennweg der Hubschrauber kreist und der Schneewalzer erklingt, dann steht der Start des Marathon um 9.00 Uhr über 42,2 Kilometer und 1.403 Höhenmetern kurz bevor. Mit einem Zielschluss nach neun Stunden ist er die ideale Einstiegsstrecke für Marathonneulinge.

 

Der Halbmarathon, wird bereits um 7.30 Uhr in der Thüringer Wintersportmetropole Oberhof gestartet. Er ist mit über 6000 Startern der teilnehmerstärkste Lauf auf dem Rennsteig.

 

Wanderungen/Nordic Walking-Strecken (17 Kilometer und 42,2 Kilometer) und Crossläufe für Kinder und Jugendliche (1 bis 9 Kilometer) sowie der Rennsteig-Special-Cross für Menschen mit geistiger Behinderung (3,7 Kilometer) runden das vielseitige Volkssportprogramm ab.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0